Makaira und Magento

Magento gehört zu den erfolgreichsten Shopsystemen überhaupt. Gründe dafür sind unter anderem die große Bandbreite an Features, Flexibilität und Skalierbarkeit. Mit dem Support-Ende von Magento 1 stehen viele Shop-Betreiber vor der Frage nach einem Systemwechsel oder einem Upgrade. Hier kann Makaira die passende Lösung zur Modernisierung des Frontends sein. Doch auch für Magento-2-Nutzer ist die Storefront interessant, denn selten war die Implementierung einer Headless-Commerce-Lösung so einfach.

Einfach und Funktional

Viele internationale Unternehmen verschiedenster Branchen setzen auf Magento, denn das System bietet eine Fülle an Funktionen und Individualiserungsmöglichkeiten. Das ist Fluch und Segen zugleich, denn mit dem Funktionsumfang steigt auch die Komplexität. Die Makaira Storefront vereinfacht deine Prozesse auf vielerlei Wegen. Einmal definiert, folgen die verschiedenen Komponenten des Pagebuilders immer demselben Design. Das sorgt für eine konsistente Corporate Identity, die sich jedes Mitglied deines Teams jederzeit in der dazugehörigen Pattern Library ansehen kann. Mit Hilfe der Personalisierung kannst du die Sortierung deiner Suchergebnislisten und Kategorieseiten auf Basis nicht-personenbezogener Daten automatisieren, was deinen Arbeitsaufwand minimiert und gleichzeitig deine Usability erhöht.

Stressfrei in den Headless Commerce

Makaira lässt sich über einen einfachen Konsolenbefehl an Deinen Magento-Shop andocken. Mit nur einer Implementierung bietet die Storefront eine breite Palette an Funktionen für die Umsetzung einer zielgruppengerechten Marketingstrategie. So lassen sich Inhalte beispielsweise zeitpunktgesteuert oder innerhalb bestimmter Regionen ausspielen. Unser hauseigenes A/B-Testing liefert Dir präzise Informationen darüber, welche Deiner Konfigurationen die bessere ist.

Magento 1 modernisieren

Noch immer betreiben viele Onlinehändler erfolgreich ihren Shop unter Magento 1, dessen Support bereits im Juni 2020 eingestellt wurde. Da zwischen der ersten und zweiten Generation von Magento teils gravierende Unterschiede existieren, zögern Shop-Betreiber die Entscheidung für einen Systemwechsel hinaus. Makaira bietet die ideale Möglichkeit, die bestehende Magento-1-Logik mit einem modernen Headless Frontend zu versehen. Der Techstack von Makaira wird stetig weiterentwickelt und bietet ideale Voraussetzungen, um auch auf lange Sicht wettbewerbsfähig zu bleiben.

Unser Team hat die Makaira-Erweiterung für Magento 2 umgesetzt. Die Zusammenarbeit mit Makaira lief dabei reibungslos, das Ergebnis ist eine Implementierung, die sich ohne Konfiguration und schnell über ein einzigen Installationsbefehl auf der Konsole realisieren lässt.

Demonstration gefällig? Überzeuge dich selbst von Makaira

Registriere dich jetzt für deinen kostenlosen Account und entdecke Makaira mit deinen eigenen Produktdaten! Oder nimm Kontakt mit uns auf und buche einen Demo-Termin. Wir zeigen dir persönlich, was alles in Makaira steckt!

Integration unserer Partner

Das Plugin für die reibungslose Kommunikation zwischen Magento 2 und Makaira wurde von der codekunst Mannheim GmbH entwickelt.

Unser Partner Mage One versorgt Magento-1-Shops regelmäßig mit Kompatibilitäts- und Sicherheitsupdates.

Ludwig von Kapff

Die Rotkäppchen-Tochter Ludwig von Kapff hat im Oktober 2020 ein neues Weinlager in Etville am Rhein eröffnet. Dabei sollte auch der hauseigene Magento-1-Shop modernisiert werden. Statt eines Systemwechsels entschied man sich, die bestehende Logik beizubehalten und ein Headless Frontend mit Makaira anzudocken.

Neben dem Headless CMS kamen mit Suche & FilterPromotions und dem Machine Learning noch weitere Makaira-Module zum Einsatz, die das Shoppingerlebnis abrunden.