Makaira und Shopware

Shopware ist die E-Commcerce-Lösung für Jedermann und vor allem in der DACH-Region sehr beliebt. Das System bietet Entrepreneuren eine kostenlose Open-Source Community Edition und ist in der Premium, Premium Plus und Enterprise Edition auch für große Händler interessant. Die Makaira Storefront ebnet Shopware-Nutzern den Weg in den Headless-Commerce.


Viele Funktionen, eine Implementierung

Mit vier verschiedenen Tarifen und Cloudfähigkeit ist Shopware für kleine und große Händler gleichermaßen eine gute Wahl. Bezahloptionen lassen sich problemlos einbinden und mit den integrierten ERP-Systemen der kostenpflichtigen Versionen bietet sich Händlern eine echte All-in-One-Lösung. Ein kleiner Wehrmutstropfen sind die Plugins: Nach eigenen Angaben verfügt Shopware über 3.500 Erweiterungen, das ist verglichen mit der Konkurrenz überschaubar. Die Makaira Storefront setzt da an, wo Händlern mit Plugins Grenzen gesetzt sind: Das Headless CMS bietet eine Reihe von Funktionen für eine zielgruppenorientierte Marketingstrategie. So lassen sich Inhalte mit dem Pagebuilder beispielsweise zeitpunktgesteuert und oder mit regionalem Bezug ausspielen. Das Machine Learning bietet ein individuelles Einkaufserlebnis anhand nicht-personenbezogener Daten. Diese und viele weitere Features sind mit nur einer Implementierung nutzbar.

Integration mittels Makaira Connect

Unser hauseigenes Connect-Modul sorgt für die Kommunikation zwischen Makaira und deinem Shop. Dabei greift die Storefront auf die bereits vorhandenen Daten zu, sodass du deinen Onlinestore nicht neu aufsetzen musst.

Shopware 5 in neuem Gewand

Shopware 5 ist ein etabliertes Shopsystem, mit dem viele Onlinehändler im E-Commerce erfolgreich sind. Auch wenn mit Shopware 6 bereits eine neue Version zur Verfügung steht, lohnt sich der Wechsel unter Umständen nicht für jeden, denn zwischen den Generationen gibt es einige Unterschiede. Shopware 6 zeichnet sich vor allem durch einen API-Ansatz aus, bei dem Frontend und Backend voneinander entkoppelt sind. Gleichzeitig stehen aufgrund mangelnder Kompatibilität nicht alle Plugins für Shopware 5 auch für die neue Version zur Verfügung. Mit Makaira lässt sich auch Shopware 5 mit einem Headless CMS versehen. Da die bestehende Logik nicht verändert wird, gehen keine Erweiterungen verloren. Damit ist die Storefront eine Alternative zum Systemwechsel.

Professional Services

Du benötigst Hilfe bei der Implementierung oder der Konfiguration? Dann sprich uns gerne an! Im Rahmen unserer Professional Services stehen wir dir mit Rat und Tat zur Seite, besprechen deine Ideen und setzen diese auch gerne für dich um.